Martin-Niemöller-Schule Bielefeld

<<<

ELPLAN erhält Zuschlag im europaweiten Ausschreibungsverfahren

Auf 12.500 m² entsteht der große Bielefelder Schulneubau der Zukunft

Die Stadt Bielefeld wird den Neubau der Martin-Niemöller-Gesamtschule auf zwei Grundstücken errichten. Für 1.200 Schüler entsteht ein zeitgemäßes „Zuhause“ und zusätzlich ein kultureller Baustein des Stadtteils Schildesche mit integrierter Stadtteilbibliothek. Das ELPLAN-Tam überzeugt mit einem zukunftsfähigen Gesamtkonzept, das den hohen Anforderungen an das Lerngebäude der Zukunft gerecht wird. Kriterien wie Innovationskraft, Praxisbedeutung oder das Berücksichtigen ökologischer und wirtschaftlicher Aspekte waren bei der Bewertung ausschlaggebend. Als hochqualifizierter Dienstleister integrieren wir die Planung der Technischen Gebäudeausrüstung und die Digitalisierung in Planung, Bau, Dokumentation und Gebäudebetrieb in das Gesamtkonzept einer sicheren und optimierten Projektplanung. Unsere ELPLAN-Fachplaner berücksichtigen die Lebenszykluskosten und die maximalen Energieeinsparungsmöglichkeiten. Eine extreme Nutzungsflexibilität zeichnet unsere ELPLAN-Konzepte aus.

Die Fertigstellung des Schulneubaus – mit einem Investitionsvolumen von 41 Mio. Euro – ist für 2026 vorgesehen. ELPLAN wurde mit der Fachplanung und der Fachbauleitung der Technischen Gebäudeausrüstung beauftragt. Wir freuen uns sehr, dass wir die Stadt Bielefeld mit unserer Leistungsfähigkeit überzeugen konnten. Die Entwicklung neuer Ideen und innovativer Technologien ist unsere Leidenschaft. Aktuellste Techniken werden im Vorfeld untersucht, um wirtschaftliche Lösungen garantieren zu können. Unser Ziel ist, die Ausführung der technischen Anlagen zielgerichtet zum Erfolg zu begleiten. Dabei freuen wir uns darauf, für die Stadt Bielefeld planen, koordinieren und kontrollieren zu dürfen!