• »BIM + TGA | präzise + effizient«

  • »BIM + TGA | präzise + effizient«

 

BIM - Planungsmethode

Die Integrale Planung der Gebäudetechnik wird durch BIM (Building Information Modeling) optimal abgebildet. Bei der vernetzten ELPLAN-Planungsmethode verwenden Bauherrn, Architekten, Ingenieure und andere Prozessbeteiligte simultan ein zentrales Gebäudemodell. Es dient zur Eingabe und Modellierung von Daten sowie zur vielfältigen Ausgabe von Informationen in Echtzeit. Somit wird eine Erhöhung der Planungs- und Ausführungsqualität gewährleistet.

Digitaler integraler Planungsprozess - der workflow in der TGA

Das digitale Gesamtmodell dient hierbei als Datengrundlage für alle anstehenden Prozesse und enthält in der Planungsphase neben der geometrischen Information (3D-Modell) des Bestands und der Planung, Informationen über Termine (4D-Modell) und Kosten (5D-Modell), sowie Informationen über den gesamten Lebenszyklus der Bau- und Infrastrukturmaßnamen. Sie profitieren vom 3D-Gebäudezwilling der BIM-Methode. Durch BIM lassen wir Arbeitsweisen implementieren, die die Qualität über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes verbessert.

 Vorteile der ELPLAN-BIM-Konzeption:
- Planungssicherheit anhand Kollisionskontrolle und frühzeitige Fehleranalyse
- Lückenloser Informationsaustausch und Unterstützung des Schnittstellenmanagements
- Unterstützung des Entscheidungsmanagements aufgrund höheren Informationsniveaus
- Höhere Detailtiefe, keine Planungslücken, intelligente Verknüpfungen von Informationen
- Qualitätsgesicherte Prozesse durch stets aktualisierte Planungsgrundlagen
- Kostenkontrolle und Terminsicherheit - Planungsfortschritt in Echtzeit
- Qualitätssicherung und -steigerung durch den Prozess: analysieren - simulieren - optimieren
- Teamplay und Kommunikation - BIM verknüpft alle Akteure in einem transparenten Prozess
- Informationen aus Planungs- und Bauphase kommen den Gebäudeverwaltern zugute
- BIM ist ein Tool, mit dem Sie als Nutzer den Lebenszyklus eines Gebäudes vollständig verwalten

Kontaktmail