<<<

ELPLAN erhält Zuschlag im europaweiten Ausschreibungsverfahren

Auf 20.000 m² entsteht eine zukunftsorientierte Büro- und Arbeitsumgebung im Rathausquartier Minden

Für die anstehende Sanierung des denkmalgeschützten Rathauses wurde von der Stadt Minden in einem europaweiten Verfahren gemäß der Vergabeverordnung für freiberufliche Leistungen (VOF) ein Planer für die Technische Gebäudeausrüstung gesucht. Die ELPLAN GmbH konnte aufgrund der hohen Anzahl an Referenzen, den qualifizierten Mitarbeitern und den verfügbaren Projektwerkzeugen die höchste Punktzahl von allen Bewerbern in dem zweistufigen Auswahlverfahren erreichen. Die nun anstehenden Ingenieurleistungen umfassen die integrale Fachplanung der Elektro- und Gebäudetechnik in einem 5-jährigen Sanierungsprozess.